Impressum

Angaben gem. § 5 Telemediengesetz (TMG)

Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV



MyFreeFan ist ein Gemeinschaftsprojekt

in Kooperation von : (Doc Goy) und (111Sale)


Als Ansprechpartner dieses Gemeinschaftprojektes

Dr. Reinhard Goy (Doc Goy)
Am Durlei 19
D-29476 Gusborn Germany
E-Mail : docgoy[at]docgoy.de

sowie als Ansprechpartner dieses Gemeinschaftsprojektes

HeinzJ.F. Pargmann (111Sale)
Heinestr. 11
D-27798 Hude Germany
E-Mail : 111topsale[at]googlemail.com

Anfragen und Anregungen an : mff@docgoy.de

Bei technischen Fragen oder Problemen mit unseren Produkten oder Dienstleistungen wenden Sie sich bitte an den Support. Ihre Fragen werden werktags in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

WICHTIG FÜR SIE!

1. Als FREE (kostenlos) gekennzeichnete Dienste sind immer FREI.

2. Sie gehen keine Verpflichtung ein! Auch kostenpflichtige Leistungen (ABOS) können daher jederzeit vor der nächsten Zahlung beim Zahlungsanbieter storniert werden.

3. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineangebotes fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadenminderungspflicht darstellen.

Anmelden

×